Bauplanung | Haus bauen

Fertighäuser oder Massivbauweise im Vergleich

Wer sich für den Hausbau entschieden hat, steht meist vor einer schwierigen Frage: Massiv bauen oder ein Fertighaus wählen? Die beiden Varianten haben so ihre Vor- und Nachteile und unterscheiden sich auch in Sachen Kosten und Flexibilität. Die Bauüberwachung ist mühsam Massiv zu bauen hat vor allem einen enormen Nachteil: Im Prinzip muss der Bau ständig überwacht werden. Schließlich werden...

Bodenprüfung – Ein tiefergehender Blick lohnt sich

Wenn man sich zum Bau eines neuen Eigenheimes oder eines neuen Gebäudes für das Unternehmen entschlossen hat, sucht man sich zuerst das passende Grundstück aus. Neben der Lage in Hinblick auf Aussicht, sozialem Umfeld oder Einkaufsmöglichkeiten ist entscheidend, über welche Qualität der Boden verfügt. Geld für eine Bodenprüfung in die Hand zu nehmen kann langfristig vor unangenehmen...

Mit Sicherheit besser wohnen – Barrierefreies Bauen

Mag es das Alter sein, eine Behinderung oder das Ergebnis eines Unfalls– barrierefreier Zugang zu allen Räumen eines Hauses oder einer Wohnung wird immer wichtiger und ist auch bei einem eventuellen Wiederverkaufswert ein entscheidender Faktor. Barrierefreiheit bei Häusern meint nicht zwingend, dass man nur ebenerdig baut. Es meint vielmehr, die kleinen Unwägbarkeiten, die man im Alltag...

Worauf man bei Fertighäusern achten sollte

Fertighäuser finden in Deutschland immer mehr Anklang. Ihnen wird nachgesagt, dass sie schnell zu errichten sind und dadurch auch günstiger sind als die üblichen Steinhäuser. Doch ist das wirklich so und worauf muss man als Bauherr achten? Das Grundstück Noch vor der Planung sollte das zukünftige Grundstück durch einen Gutachter besichtigt werden. Dieser sollte ein ausführliches Gutachten...

Höhere Kosten für Erdaushub verteuern das Bauen zusätzlich

In den letzten Jahren sind die Baukosten erheblich gestiegen. Ein Kostentreiber der in der Vergangenheit nicht im allgemeinen Bewusstsein war, stellt sich aber immer mehr als Problem dar – die Entsorgungskosten für den Bauaushub. Normalerweise ist davon auszugehen, dass das was in der Erde lag, auch problemlos dorhin wieder verfüllt werden kann. Leider ist es aber so, dass je nach...

Nachhaltiges Bauen mit Beton aus Recyclingmaterial

Das Recycling von Baustoffen stellt einen wesentlichen Bestandteil zur Ressourcenschonung und des nachhaltigen Bauens dar. Im Betonbau hat sich in den letzten Jahren sich der Einsatz eines so genannten RC-Betons etabliert. Dabei wird die Gesteinskörnung (Zuschlag) aus einem wiederaufbereitetem Betonabbruch hergestellt. Das aufzubereitende Rückbaumaterial muss nach Baustoffen wie Beton,...

Was versteht man eigentlich unter Erdbau?

Der Erdbau umfasst sämtliche Baumaßnahmen, wo der Boden in seiner Lage und Form verändert wird. Der Erdbau gehört zum Tiefbau und wird in die Prozesse Lösen, Laden, Fördern, Verdichten und Einbauen unterteilt. Der Erdbau ist von sehr großer Bedeutung für den Tiefbau und für den Bau von Straßen, Kanälen, und Tunneln. Der Erdbau hat ebenfalls eine wichtige Bedeutung im Hoch- Industrie- und...

Die Berechnung des Architektenhonorars

Beim Hausbau ist die Arbeit eines Architekten unerlässlich. Er plant den Gesamtumriss des Gebäudes mitsamt Aufteilung der jeweiligen Räume sowie anfallenden Einbauten und Installationen und geht hierbei explizit auf die Kundenwünsche ein. Sobald ein Architekt konsultiert wird, steht es ihm zu, ein Honorar zu verlangen. Das Architektenhonorar setzt sich hierbei aus vielen Bestandteilen...

Worauf man beim Kauf eines Fensters achten sollte

Fenster sollten generell möglichst robust und stabil sein. Denn defekte Dichtungen und eine mangelhafte Verglasung können erhebliche Wärmeverluste verursachen. In diesem Fall kann sich ein Austausch durchaus lohnen, um Energiekosten zu sparen. In den meisten Fällen gibt es hierfür auch bestimmte Zuschüsse vom Staat. Vor dem Kauf neuer Fenster sollten auf jeden Fall einige Punkte beachtet...

Dächer richtig dämmen

Um Energie zu sparen, ist es unabdingbar die Außenhülle des Hauses ausreichend zu Dämmen. Das Ziel der Dämmung ist die Verringerung der Abgabe beziehungsweise Ausbreitung von thermischer Energie. Die Dachdämmung, also das Abdichten des Gebäudedaches, soll den Wärmedurchgangskoeffizienten des Daches, auch bekannt als U-Wert, senken. Neben der Keller- sowie der Fassadendämmung ist die...

Wärmedämmung eines Daches

Wissenswertes zum Thema Bauplanung

präsentiert vom Bauratgeber BAUKRAM