Energie & Haustechnik

Eine Frage der Zeit – Fußbodenheizungen

Fußbodenheizungen haben längst den Einzug in unser Eigenheim gewonnen. Aber handelt es sich lediglich um einen Trend oder sind Fußbodenheizungen den herkömmlichen Radiotoren überlegen? N-TV hat sich neulich dieser Thematik gewidmet, die wir hier aufgreifen möchten. Gegenüber konventionellen Heizkörpern werden Fußbodenheizungen in mehr als zwei Drittel aller Ein- bis Zweifamilienhäuser...

Wohlige Wärme, auch für Allergiker – Moderne Heizungssysteme

Durch die technische Entwicklung hat sich auch die Art und Weise der Menschen verändert, sich Wärme und Wohlbefinden in die eigenen vier Wände zu bringen. Galt es früher, immer ein rechtes Feuer im Kamin oder in der Feuerstelle zu schüren, ist dies heute in den meisten Fällen nur noch eine romantische Spielerei. Moderne Heizsysteme sind einem stationären Feuer in vielerlei Hinsicht weit...

Brennstoffzellen – High-Tech im Heizungskeller

Die Verringerung von klimaschädlichen Emissionen ist eines der wichtigsten Ziele der Energieeinsparverordnung (EnEV). Um den Anforderungen der EnEV gerecht zu werden, müssen Bauherren und Immobilienbesitzer insbesondere den Primärenergieverbrauch senken. Die Kraft-Wärme-Kopplung mit Brennstoffzellen ist dazu eine interessante Lösung, die seit Kurzem auch für den Einsatz in Einfamilienhäusern...

Brennstoffzellen Kraft-Wärme-Kopplungsanlage

Brennholz: Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Wer es sich in der kalten Jahreszeit vor dem Kamin oder dem Kachelofen gemütlich machen will, muss sich rechtzeitig um Brennholz kümmern. Worauf Sie beim Kauf von Brennholz achten sollten, haben wir hier für Sie zusammengefasst. Brennholz sollte gut abgelagert sein Frisch geschlagenes Holz hat einen Feuchtigkeitsgehalt von mindestens 50%. In diesem Zustand ist das Holz als Brennholz...

Brennholz

Wasser sparen im Haushalt – so einfach geht’s!

Allein in Deutschland werden pro Kopf bis zu 190 Liter Trinkwasser verbraucht – täglich. Vor allem warmes Wasser kostet Energie und damit bares Geld. Allein deshalb lohnt es sich, auf den Wasserverbrauch im Haushalt zu achten. Wasser sparen leicht gemacht In einem gewöhnlichen Haushalt hat die WC-Spülung den größten Anteil am täglichen Wasserverbrauch. Danach folgen die Wäsche und...

Wasser sparen - Dusche

Smart Home – so funktioniert das vernetze Zuhause

Bei einem Smart Home sind viele gebäudetechnische Einrichtungen wie Heizung, Rollläden, Beleuchtung, Küchengeräte und die Waschmaschine informationstechnisch vernetzt. Wenn jemand das Zimmer in einer ganz bestimmten Stimmung beleuchtet oder einfach zu einer bestimmten Uhrzeit das Rollo heruntergefahren haben will, kann er das in einem Smart Home leicht bewerkstelligen. Es muss dazu nur ein...

smart-home

Abhilfe bei zu langsamem DSL

Zu langsames DSL kann verschiedene Ursachen haben, und nicht immer ist der Anbieter schuld. Unabhängig von den Marketing-Versprechen der Provider ist es technisch sehr schwierig, die tatsächliche DSL-Geschwindigkeit im Vorfeld genau anzugeben. Daher liefert beispielsweise ein 16-MBit-Vertrag nur bis zu 16 MBit. Die endgültige Leistung hängt unter anderem von Länge und Qualität der...

Die Dachpfanne mit integriertem Solarmodul

Aufgrund ihres hohen Wirkungsgrades ist die Solarthermie für viele Hausbesitzer die erste Wahl, wenn es um erneuerbare Energie geht. Eine besonders attraktive Variante der Solarheizung ist eine spezielle Dachziegel der Firma Nelskamp. Schön und effizient Der Einsatz erneuerbarer Energien ist ein wichtiger Bestandteil energieeffizienten Bauens. Sehr beliebt sind dabei Solarthermiemodule zur...

Die Dachpfanne mit integriertem Solarmodul

Das Unfallrisiko in den eigenen vier Wänden senken

Jedes Jahr verunfallen im eigenen Haushalt mehrere tausend Menschen. Besonders hoch ist das Risiko für Ältere, da sie weniger mobil sind und auf Gefahren nicht mehr so schnell reagieren können. Verschiedene Maßnahmen tragen dazu bei, dass das Wohnen sicherer wird. Gefahrenstellen gut ausleuchten Schlecht einsehbare Ecken auf dem Gehöft sollten ausgeleuchtet sein. Dazu zählen die Einfahrt der...

unfallrisiko

Die Vor- und Nachteile wasserführender Kaminöfen / Pelletöfen

Die Holzheiztechnik hat in den letzten Jahren immer mehr Beliebtheit erlangt. Die lässt sich vor allem mit der Innovationskraft der verschiedenen Hersteller begründen. Denn diese sind stets damit bemüht, steigende Wirkungsgrade zu erzeugen, um effizientere Öfen anbieten zu können. Zu erwähnen sind hier insbesondere wasserführende Kaminöfen, wenn über das Heizen mit Holz gesprochen wird. Der...

Wissenswertes zum Thema Energie & Haustechnik

präsentiert vom Bauratgeber BAUKRAM