Photovoltaik-Batterie-Eigenverbrauchsrechner

Was nach viel Egoismus klingt, ist aber in Wahrheit eine Frage von umweltbewusstem Handeln. Damit eine Photovoltaik-Anlage wirtschaftliche wie umwelttechnisch gut arbeitet, sollte die Eigenverbrauchsquote der Hausbewohner möglichst hoch sein. Das heißt nicht, dass man viel Strom verbrauchen sollte, das heißt, dass man den hauseigenen Stromverbrauch gut kennen und im Voraus berechnet haben sollte, damit die dazu passende Photovoltaik-Anlage angeschafft und montiert werden kann.

Experten raten, sich das eigene Nutzungsverhalten im Jahresmittel zu berechnen, damit so ein gutes Anlagenprofil auf das jeweilige Haus abgestimmt werden kann. Das spart insofern Geld, als man sich keine zu große oder zu kleine Anlage, die man anschließend teuer nachrüsten müsste, anschaffen kann. Zur Berechnung wichtig sind Daten zur Neigung des Dachs, zur Ausrichtung nach den Himmelsrichtungen und auch wo das Haus geographisch steht.

Pin It on Pinterest

Share This