Wärmepumpen-Rechner

Die Kosten für den Einbau einer Wärmepumpe sollten schon in der Planungsphase genau berechnet sein. Dafür ist es wichtig zu wissen, ob man die Wärmepumpe zum einen in ein Bestandsgebäude oder zum anderen in einen Neubau integrieren, bzw. einbauen lässt. Die Leistung der Wärmepumpe ist einstellbar und sollte auf die Eigenheiten des Hauses als Einfamilienhaus, Reihenhaus, Mehrfamilienhaus oder Wohnanlage abgestimmt sein. Hinzu kommt, dass die bewohnten Quadratmeter wichtig für die Anschaffung der Wärmepumpe sind, da diese die Leistung der Pumpe mit definieren.

Viele Menschen entscheiden sich für eine Wärmepumpe, nachdem sie die Berechnung gesehen haben, weil die Betriebskosten zum einen niedrig sind, und zum anderen eine Wärmepumpe nicht nur in Fachkreisen als eine besonders umweltfreundliche Alternative zu den Heizungen mit Öl oder Gas darstellen. Und anders als Öl- und Gasheizungen können Wärmepumpen auch kühlen. Diesen Vorteil wird man vor allem in den immer wärmeren Sommern in Zukunft besonders zu schätzen wissen.

Pin It on Pinterest

Share This