BAULEXIKON | F | Feuchtesperre

Feuchtesperre

Um Schäden durch Feuchtigkeit, wie zum Beispiel Schimmel- oder Schwammbefall, vorzubeugen, werden oftmals Feuchtesperren verlegt. Dies ist eine Dichtung, die den kapillaren Wasseraufstieg in das Mauerwerk verhindert. Die Feuchtesperre besteht aus einer Bitumenbahn und wird im Fundament verbaut. Sie wird auch vorbeugend gegen abplatzenden Wandputz angewendet.

Die neusten Einträge