BAULEXIKON | P | Passivhaus

Passivhaus

Als Passivhaus bezeichnet man ein Gebäude, dem aufgrund seiner Dämmung weniger Wärmeenergie über eine Heizanlage zugeführt werden muss. Somit ist der Verbrauch an Energie bei einem Passivhaus bedeutend niedriger als dies bei einem Haus ohne diese verstärkte Dämmung der Fall ist. In der Regel wird die Energie über eine Photovoltaikanlage oder über die Wärme der Bewohner erzeugt.

Die neusten Einträge