BAULEXIKON | R | RCD

RCD

„Residual Current Device“ ist der englische Begriff für einen Fehlerstrom-Schutzschalter und wird daher mit RCD abgekürzt. Hierzulande nennt man diesen Schalter auch FI-Schalter. Ein RCD unterbricht dann den Stromkreis, wenn eine besonders hohe, meist zu hohe Strommenge fließt. So werden bei diesen Gegebenheiten nicht nur Menschen, sondern auch Maschinen und Geräte geschützt.

Die neusten Einträge