BAULEXIKON | S | Silikon

Silikon

Silikon ist eine flüssige, feste oder verstreichbare chemische Substanz, die im Bauwesen für das Isolieren von Fugen zum Beispiel im Sanitärbereich oder bei Fenstern zum Einsatz kommt. Silikon ist auch ein Sammelbegriff für eine ganze Gruppe von synthetischen Polymeren. Bei diesen verbinden sich Siliziumatome über Sauerstoffketten. Bei englischer Beschriftung muss man zwischen Silicone (Silikon) und Silicon (Silicium) unterscheiden.

Die neusten Einträge