BAULEXIKON | W | Wasserwaage

Wasserwaage

Mit einer Wasserwaage misst man die Planheit von Oberflächen – sowohl senkrecht, wie auch waagrecht. Eine Wasserwaage ist ein Prüfgerät, mit welchem man die Ausrichtung eines Objektes mit einer eingefassten Libelle misst. Andere Begriffe dafür sind Richtwaage oder auch Maurerwaage. Letztere haben zwei Libellen. Selten sind Wasserwaagen, die über zwei Meter Länge erreichen.

Die neusten Einträge