Die wichtigsten Gartenarbeiten vor dem Winter

16.10.2015 | GARTEN & TERRASSE

Der Sommer ist vorbei und der Herbst ist ins Land gezogen. Nun wird es langsam immer kälter und auf Gartenbesitzer kommt viel Arbeit zu. Die Pflanzen und auch der Rasen müssen gut auf die kalte Jahreszeit vorbereitet werden, um diese unbeschadet zu überstehen.

 

Knollen und Zwiebeln

Sobald der erste Nachtfrost da ist, müssen nicht winterfeste Knollen ausgegraben werden. Pflanzen wie Begonien, Gladiolen oder auch Dahlien zählen zu diesen nicht winterfesten Knollen. Sie sollten in einer Kiste mit Torf überwintern. Noch bevor der erste Frost auftritt, können winterfeste Zwiebeln und Knollen angepflanzt werden.

 

Stauden

Kranke Pflanzen müssen vor dem Winter unbedingt entsprechend versorgt werden. Kranke Pflanzenteile werden zurückgeschnitten und anschließend entsorgt. Eine besonders wichtige Funktion haben im Winter die oberirdischen Teile der Stauden. In der kalten Jahreszeit schützen diese oberirdisch sichtbaren Pflanzenteile den Wurzelbereich. Die Samen dienen einigen Vögeln den Winter über als Futterquelle und die herausragenden Halme werden von Insekten als Winterquartier genutzt.

 

Pflanzen in Töpfen

Kübelpflanzen müssen vor dem ersten Frost unbedingt in ein frostsicheres Winterquartier gebracht werden. Einige Arten vertragen zwar auch leichte minus Grade, trotzdem sollte man diese Arbeit unbedingt vor dem ersten Nachtfrost erledigen.

 

Rasen

Vor dem Winter sollte der Rasen noch einmal gemäht werden. Der ideale Zeitpunkt hängt von der Witterung ab. Ist es in der Nacht noch nicht zu kalt, dann wächst das Gras weiter und muss geschnitten werden. Dennoch muss auch der Rasen bereits vor dem ersten Frost winterfest gemacht werden. Beim letzten Schnitt muss auf die Schnitthöhe geachtet werden. Die perfekte Länge liegt einen halben Zentimeter über der normalen Schnitthöhe, also bei einer Höhe von etwa vier Zentimeter. Ist der Rasen zu lang, werden die Grashalme durch das Gewicht des Schnees geknickt. Wenn das geschieht, verbreiten sich sehr schnell Krankheiten und Pilze im Rasen.

 

Laub

Im Allgemeinen ist Laub eine hervorragende Mulchschicht. Dies gilt jedoch nicht für jede Art von Laub. Die Blätter von Eiche und Walnuss sollten direkt entfernt werden, da diese sehr langsam verrotten. Auch auf dem Rasen sollte Laub immer entfernt werden, da sich ansonsten Feuchtigkeit unter dem Laub anstauen könnte.

 

Gartenteich winterfest machen

Wie man einen Gartenteich winterfest machen kann, sehen Sie in diesem Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildnachweis: psloane | pixabay.com

Bäume gießen mit Baumbewässerungssäcken

Immer heftiger fallen die trockenen sommerlichen Hitzeperioden aus. Insgesamt fällt über das Jahr verteilt zu wenig Regen, der Grundwasserspiegel sinkt, die Brandgefahr steigt. Man versucht zwar aufzuforsten, aber viele Setzlinge gehen aufgrund von Wassermangel gleich...

Für wen lohnt sich ein Solar Wintergarten?

Da die Klimakrise jeden betrifft, hat Nachhaltigkeit mittlerweile einen hohen Stellenwert in der Gesellschaft. Um selbst etwas dagegen zu tun, kann auf erneuerbare Energiequellen wie zum Beispiel Solaranlagen umgestiegen werden. Nicht jeder hat allerdings die...

Gartenhäuser: Auf die richtige Planung kommt es an

Die meisten Menschen, die das Glück über den Zugang zu einem Garten genießen können, entscheiden sich früher oder später für die Anschaffung eines Gartenhäuschens. Immerhin ist eine solche Aufwertung eines Gartens, ob sich dieser direkt am Wohngebäude oder auf einem...

Steinfiguren als Gartendeko

Ein Garten kann unterschiedliche Nutzungen haben. Immer aber sollte ein Stück Freude mit dabei sei. Nun kann man seinen Garten mit Pflanzen, mit Blumen, mit Licht, mit Möbeln oder aber auch mit Gartendeko bereichern. Klassische Gartenzwerge sind nicht mehr modern, sie...

WPC Terrassendielen verlegen – so geht’s

WPC Terrassendielen dürfen sich über wachsende Beliebtheit freuen. Diese Dielen bestehen aus einem Gemisch aus Holzfasern und Kunststoff. Dementsprechend verbinden sie sehr viele Vorteile dieser Werkstoffgruppen. Sie bestechen vor allem durch ihre natürliche und...