Für wen lohnt sich ein Solar Wintergarten?

09.06.2022 | GARTEN & TERRASSE

Da die Klimakrise jeden betrifft, hat Nachhaltigkeit mittlerweile einen hohen Stellenwert in der Gesellschaft. Um selbst etwas dagegen zu tun, kann auf erneuerbare Energiequellen wie zum Beispiel Solaranlagen umgestiegen werden. Nicht jeder hat allerdings die Möglichkeit, solar auf dem Dach zu installieren, hierfür gibt es mittlerweile gute Alternativen wie Solar Wintergärten oder Solar Terassendächer.

Für was ist ein Solar Wintergarten gedacht?

Ein Wintergarten steigert nicht nur den Immobilienwert, sondern auch die Lebensqualität, da man die Möglichkeit hat, bei jedem Wetter im Freien zu sitzen. Wenn man dies jetzt noch mit einer Solaranlage kombiniert, kann man zudem noch für nachhaltige Energie sorgen und für die Zukunft Geld sparen. Das Dach des Wintergartens wird ganz einfach mit einer Solarzelle ausgestattet, damit die Strahlen der Sonne gespeichert werden können. Die Solarzellen können bei einem vorhandenen oder einem neuen Wintergarten installiert werden, beides ist möglich.

Die Vorteile

Der produzierte Strom kann für Haushaltsgeräte genutzt werden, oder eben auch das Elektroauto mit einer Wallbox, zudem bleibt das Dach durch die Abdeckung der Solarzelle immer anschaulich und verschmutzt nicht so schnell. Durch die Teilverschattung der Module schafft der Wintergarten nicht nur den optimalen Wohlfühlfaktor, sondern auch ein nettes Lichtspiel im Inneren. Im Winter kann man den Wintergarten und die Zimmer nebenan durch Solar heizen, und im Sommer hält die Scheibe den Innenraum vor Hitze geschützt, wie man sieht, lohnt sich ein die Anschaffung das ganze Jahr.

Die Nachteile

Die Anschaffungskosten sind recht hoch, auch wenn es sich mit der Zeit amortisiert, muss am Anfang gut investiert werden. Ebenso ist in der Regel eine Baugenehmigung notwendig und eine Absprache mit den direkten Nachbarn bezüglich gegenseitiger Beeinträchtigung.

Loht sich die Investition?

Jeder, der Interesse an alternativen Energiequellen hat, sollte sich mit dem Thema Solar Wintergarten beschäftigen. Das neu erschaffene Gartenwohnzimmer schaut nicht nur gemütlich aus, sondern schafft durch Nachhaltigkeit eine autarke Stromversorgung, dessen Anschaffungskosten sich im Schnitt nach 5-6 Jahren amortisiert haben und man somit Kosten spart.

 

Bildnachweis:  Vincent Ledvina // Unsplash

Bäume gießen mit Baumbewässerungssäcken

Immer heftiger fallen die trockenen sommerlichen Hitzeperioden aus. Insgesamt fällt über das Jahr verteilt zu wenig Regen, der Grundwasserspiegel sinkt, die Brandgefahr steigt. Man versucht zwar aufzuforsten, aber viele Setzlinge gehen aufgrund von Wassermangel gleich...

Gartenhäuser: Auf die richtige Planung kommt es an

Die meisten Menschen, die das Glück über den Zugang zu einem Garten genießen können, entscheiden sich früher oder später für die Anschaffung eines Gartenhäuschens. Immerhin ist eine solche Aufwertung eines Gartens, ob sich dieser direkt am Wohngebäude oder auf einem...

Steinfiguren als Gartendeko

Ein Garten kann unterschiedliche Nutzungen haben. Immer aber sollte ein Stück Freude mit dabei sei. Nun kann man seinen Garten mit Pflanzen, mit Blumen, mit Licht, mit Möbeln oder aber auch mit Gartendeko bereichern. Klassische Gartenzwerge sind nicht mehr modern, sie...

WPC Terrassendielen verlegen – so geht’s

WPC Terrassendielen dürfen sich über wachsende Beliebtheit freuen. Diese Dielen bestehen aus einem Gemisch aus Holzfasern und Kunststoff. Dementsprechend verbinden sie sehr viele Vorteile dieser Werkstoffgruppen. Sie bestechen vor allem durch ihre natürliche und...

Fertigpools – Einfach daheim entspannen

Im Sommer haben die Freibäder wieder geöffnet, es ist jedoch dort oft laut und sehr voll. Um sich etwas mehr und in ruhigerer Atmosphäre entspannen zu können denken einige Leute darüber nach sich einen eigenen Pool anzuschaffen. Doch was sollte man dabei beachten?...