Da die Klimakrise jeden betrifft, hat Nachhaltigkeit mittlerweile einen hohen Stellenwert in der Gesellschaft. Um selbst etwas dagegen zu tun, kann auf erneuerbare Energiequellen wie zum Beispiel Solaranlagen umgestiegen werden. Nicht jeder hat allerdings die Möglichkeit, solar auf dem Dach zu installieren, hierfür gibt es mittlerweile gute Alternativen wie Solar Wintergärten oder Solar Terassendächer.

Für was ist ein Solar Wintergarten gedacht?

Ein Wintergarten steigert nicht nur den Immobilienwert, sondern auch die Lebensqualität, da man die Möglichkeit hat, bei jedem Wetter im Freien zu sitzen. Wenn man dies jetzt noch mit einer Solaranlage kombiniert, kann man zudem noch für nachhaltige Energie sorgen und für die Zukunft Geld sparen. Das Dach des Wintergartens wird ganz einfach mit einer Solarzelle ausgestattet, damit die Strahlen der Sonne gespeichert werden können. Die Solarzellen können bei einem vorhandenen oder einem neuen Wintergarten installiert werden, beides ist möglich.

Die Vorteile

Der produzierte Strom kann für Haushaltsgeräte genutzt werden, oder eben auch das Elektroauto mit einer Wallbox, zudem bleibt das Dach durch die Abdeckung der Solarzelle immer anschaulich und verschmutzt nicht so schnell. Durch die Teilverschattung der Module schafft der Wintergarten nicht nur den optimalen Wohlfühlfaktor, sondern auch ein nettes Lichtspiel im Inneren. Im Winter kann man den Wintergarten und die Zimmer nebenan durch Solar heizen, und im Sommer hält die Scheibe den Innenraum vor Hitze geschützt, wie man sieht, lohnt sich ein die Anschaffung das ganze Jahr.

Die Nachteile

Die Anschaffungskosten sind recht hoch, auch wenn es sich mit der Zeit amortisiert, muss am Anfang gut investiert werden. Ebenso ist in der Regel eine Baugenehmigung notwendig und eine Absprache mit den direkten Nachbarn bezüglich gegenseitiger Beeinträchtigung.

Loht sich die Investition?

Jeder, der Interesse an alternativen Energiequellen hat, sollte sich mit dem Thema Solar Wintergarten beschäftigen. Das neu erschaffene Gartenwohnzimmer schaut nicht nur gemütlich aus, sondern schafft durch Nachhaltigkeit eine autarke Stromversorgung, dessen Anschaffungskosten sich im Schnitt nach 5-6 Jahren amortisiert haben und man somit Kosten spart.

 

Bildnachweis:  Vincent Ledvina // Unsplash