Montage von Led Panels – So lassen sich LED Panels montieren

24.07.2021 | DO IT YOURSELF

Die Montage und Installation von LED Panels gestaltet sich in der Regel simpel. Zumeist sind es nur wenige Arbeitsschritte, die sich befolgen lassen. Das Anschließen geht oftmals leicht von der Hand. In einem ersten Schritt muss die Verbindung zu dem Stromnetz hergestellt lassen.

Der erste Schritt: Die LED Panels mit dem Stromnetz verbinden

Für die Verbindung mit dem Stromnetz braucht man neben einem Verlängerungskabel mit 220 V ebenfalls WAGO Klemmen und Treiber für die LED Beleuchtung.

  • Der LED Treiber kann man mit dem Netzkabel verbinden. Dafür verwendet man die die WAGO Klemmen
  • Der LED Treiber wird an das LED Panel angeschlossen. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass man sich die Pfeile ansieht und das Panel mit dem Treiber sicher verbunden ist.
  • Anschließend steckt man das Netzkabel in die Steckdose. Bei diesem Schritt ist Vorsicht geboten. Auch kann man vorab die Verbindung überprüfen.

Der zweite Schritt: Die Montage an der Decke

Für die Montage an der Decke benötigt man neben dem Aufbaurahmen das LED Panel, sowie die Schrauben und die Schraubendreher.

  • Zunächst muss der Aufbaurahmen mit Hilfe der Schrauben an der Decke befestigen
  • Es empfiehlt sich zuerst nur die eine Seite von dem Aufbaurahmen an der Decke zu befestigen. Anschließend kann man die übrig gebliebenen Teile festmachen. Bei der Montage gilt es darauf zu achten, dass eine Seite offen bleiben muss.
  • Im nächsten Schritt befestigt man das Panel in dem Rahmen, ehe man die offengebliebene Seite verschließt und die restlichen Teile anbringt.

Das Hängemontagesystem ist eine weitere Möglichkeit ein LED Panel zu befestigen.

Für die Installation des Hängemontagesystems benötigt man das LED Panel, ein Schraubenzieher sowie eine Bohrmaschine und das Aufhängsystem.

Der erste Schritt: Die Höhe und die Kabellänge

Im ersten Schritt passt man die Höhe an. Die Höhe des Panels lässt sich mit Hilfe der Kabellänge reguliert. Wichtig ist darauf zu achten, dass die Kabel die gleiche Höhe aufweisen. Anschließend können die Aufhängungen auf der Rückseite des Panels befestigt werden. Dabei sollte das obere Dreieck das untere ansehen. Danach lassen sich die Kabel an den Aufhängedreiecken festmachen. Das überschüssige Kabel kann man entfernen. Mit Hilfe der Rundrohre lassen sich die Kabel an der Decke anbringen und anschließend mit Schrauben befestigen. Zuletzt kann man das Panel mit dem Trafo versehen.

Fensterfolie richtig anbringen

Das Anbringen einer Fensterfolie oder Milchglasfolie ist mit den passenden Hilfsmitteln ganz einfach. Die wichtigsten Montagematerialien liegen beim Kauf der Fensterfolie bei. Zu dem Zubehör gehören eine Montagerakel und eine Glasschaberklinge, auch wenn Sie eine...

Holz lasieren: Mit den richtigen Tipps zum perfekten Ergebnis

Eine Lasur sorgt nicht nur für einen optischen Effekt, sondern schützt Holzmöbel effektiv vor Schäden und Umwelteinflüssen. Damit das Endergebnis ansehnlich wird, benötigt es nur ein paar Tipps und Tricks. Die richtigen Materialien Damit die Holzlasur erfolgreich...

Dachpappe richtig verlegen für ein langfristig hochwertiges Ergebnis

Dachpappe ist vielseitig einsetzbar, relativ einfach handzuhaben und kann sowohl zur Eindeckung von kleineren als auch größeren Dächern verwendet werden. Seine Materialeigenschaften dienen zum Schutz vor Witterung und äußeren Umwelteinflüssen des gedeckten Objektes....

Badezimmer barrierefrei umbauen: Mit welchen Maßnahmen und Kosten ist zu rechnen?

Es existieren grundsätzlich zahlreiche Gründe, aus denen es nötig werden kann, das Badezimmer barrierefrei umzubauen, zum Beispiel vor dem Hauskauf. Diejenigen, die in der neuen Immobilie bis ins hohe Alter problemlos leben möchten, sollten schließlich bereits...

Klick-Vinyl verlegen – Tipps für ein optimales Ergebnis

Heute wird bei Hausbau und Renovierung vermehrt auf Vinylboden mit Klick-System statt auf Laminatboden gesetzt. Das sogenannte „Klick-Vinyl-Laminat“ bietet neben einer deutlich ruhigeren Akustik und pflegeleichten Eigenschaften den Vorteil, weniger empfindlich...