Wenn der Gasmelder Alarm schlägt

18.01.2017 | ENERGIE & TECHNIK

Wer mit Gas kocht oder heizt, ist mit einem Gasmelder auf der richtigen Seite in puncto Sicherheit. Was aber ist, wenn der Gasmelder wirklich einmal losgeht?

1. Ruhe bewahren!

Fehlalarme sind bei Gasmeldern extrem selten. Das bedeutet aber auch, dass ein Alarm sehr ernst genommen werden muss. Aber: Gasmelder reagieren bereits auf die geringste Menge Gas, es bleibt also in der Regel genug Zeit um richtig zu handeln. Für eine Panik besteht überhaupt kein Grund. Besonderer Hinweis für Raucher: Finger weg von Zigaretten und Feuerzeug, denn das Endergebnis könnte sehr zündend sein!

2. Keine elektrischen Geräte benutzen!

Benutzen Sie keinesfalls elektrische Geräte und betätigen Sie auch keine Lichtschalter. Grund: Entstehende Funken können zur Gasexplosion führen.

3. Fenster öffnen!

Öffnen Sie alle Fenster, denn durch die Luftzufuhr sinkt die Explosionsgefahr. Allerdings gilt auch hier Vorsicht, um etwaige Funken zu vermeiden.

4. Nachbarn warnen!

Warnen Sie Nachbarn im Haus. Klopfen Sie an die Türen und vermeiden Sie die Benutzung einer Türklingel. Alle Anwohner sollten zügig das Haus verlassen.

5. Gashahn schließen!

Schließen Sie den Gashaupthahn um weiteren Gasaustritt zu unterbinden, sofern dies möglich ist.

5. Hilfe holen!

Alarmieren Sie die Feuerwehr. Diese informiert automatisch auch den zuständigen Entstördienst. Einsätze aufgrund Gasalarm sind generell kostenfrei, auch bei Fehlalarm.

 

Bildnachweis: tpsdave – pixabay.com

Das Haus energieeffizient gestalten und bares Geld sparen

Mit Blick auf die stetig steigenden Energiepreise und die generelle Verteuerung des alltäglichen Lebens, versuchen viele Hausbesitzer ihr Heim so energieeffizient wie möglich zu machen. Insbesondere zukünftige Bauherren können von neuesten Erkenntnissen und Techniken...

Gute Alternative zu Gas und Öl: Infrarotheizungen, doch Augen auf

Derzeit ist die Energiekrise ein sehr großes Thema. Im Vergleich zu früher ist es, dass die Preise für Gas und Öl – also für die fossilen Brennstoffe – merklich gestiegen sind. Preisschwankungen gab es schon immer bei Gas und Öl, aber nie zuvor haben die Verbraucher...

Richtig heizen und lüften im Winter

In kalten Jahreszeiten kann es durchaus von Vorteil sein, wenn Sie wissen, wie Sie richtig heizen und lüften müssen. Nicht nur bringt Ihnen dies erheblich weniger Kosten ein, auch energie- und umwelttechnisch wird man Ihnen dafür danken. Allerdings ist weniger nicht...

In Zeiten explodierender Energiekosten: So funktioniert Stromsparen!

Jeder Verbraucher bekommt es am eigenen Leib zu spüren: steigende Kosten für Energie bzw. Strom. Wer in den letzten Wochen einen Vergleich angestellt hat oder zu einem neuen Stromanbieter wechseln wollte, erlebte eine böse Überraschung. Die Stromkosten haben sich...

Für wen ist ein Energieausweis Pflicht?

Grundsätzlich ist der Energieausweis verpflichtend wenn man sein Haus oder Eigenheim verkauft oder vermietet. Ebenfalls wird dieser gefordert wenn Ihr Haus ein Neubau ist oder wenn größere Umbaumaßnahmen oder Sanierungen vorgenommen wurden.Diese Vorschriften sind im...