Betonkunst selbst gestalten

01.07.2018 | EINRICHTUNG

Nachstehend findet Ihr eine kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie man eine Schale aus Beton unkompliziert selbst gestalten kann:

1. Beton mischen

Der erste Arbeitsschritt ist das Anmischen des Betons. Dabei macht es keinen Unterschied, ob eine fertige Betonmischung verwendet oder der Beton selbst angerührt wird. Falls die Fertigmischung verwandt wird, dann sollte die Packungsvorgabe genau befolgt werden.
Falls der Beton eigenhändig angemischt wird, gibt es zahlreiche Anleitungen im Internet zu finden. Weiterhin macht es Sinn, einen Mischungsrechner zu benutzen. Damit kann das korrekte Verhältnis der “Zutaten” berechnet werden.

2. Gussform einfetten

Die Gussform – mit deren Hilfe die Schale ihre Form erhält – muss zwingend eingefettet werden. Dazu wird Öl (z.B. Sonnenblumenöl, Babyöl) benutzt.

3. Einfüllen des Betons

Der nächste Arbeitsschritt ist das Einfüllen des Betons in die Form. Alle Ecken und Flächen der Form müssen mit der zähflüssigen Massen ausgefüllt sein. Handelt es sich beispielsweise um eine kleine Form mit vielen Details, sollte flüssiger Beton genutzt werden.

4. Lufteinschlüsse vermeiden

Lufteinschlüsse im Beton können folgendermaßen minimiert bzw. vermieden werden. Dazu wird die Gussform ein paar Mal auf einen festen Grund geschlagen. Infolgedessen steigen die eingeschlossenen Luftbläschen an die Oberfläche und entweichen.

5. Trocknung

Die Trocknungszeit hängt von der Größe des gewünschten Stücks ab. Diese beträgt zwischen ein paar Stunden und mehreren Tagen. Die Zeit sollte sicherheitshalber etwas länger gewählt werden. Ansonsten zerbricht die Form bei Stürzen.

6. Werk aus der Form lösen

Der letzte Schritt ist das Stürzen des Betons aus der Form. Es gibt verschiedene Arten – wie zum Beispiel aus Silikon oder Gusseisen. Das lösen aus detaillierten Formen ist dabei komplizierter. Oberste Priorität ist es, sich Zeit beim Lösen zu nehmen und es nicht mit Gewalt zu probieren. Ansonsten zerbricht der Beton komplett oder es werden Ecken zerstört.

PVC oder Vinyl? Das ist der Unterschied zwischen PVC-Boden und Vinylboden!

Auf der Suche nach einem neuen Bodenbelag stößt man heute nicht nur auf eine reichhaltige Auswahl verschiedenster Bodenarten, sondern auch auf eine manchmal nicht ganz durchsichtige Terminologie. Gerade bei den elastischen Bodenbelägen ist die Sachlage nicht immer...

Korkboden: Wissenswertes rund um den umweltfreundlichen Trendboden

Geht es um den Hausbau oder die Renovierung, stehen heute die verschiedensten Bodenbeläge auf dem Programm. Empfindliche Holzböden, preisgünstiges Laminat oder moderne Designböden sind hierbei oft die erste Wahl. Doch ein Bewusstsein für Umwelt und Natur spielt auch...

Das sollte man unbedingt über Weinschränke wissen

Vor allem bei Liebhabern von Rebensäften gehört ein Weinkühlschrank bzw. ein Weinschrank zur Kücheneinrichtung dazu, wie Backofen oder Spülmaschine. Zur Aufbewahrung von Weinen wirklich effektiv nutzen kann man diesen allerdings nur, wenn man über die notwendigsten...

Moderne Innentüren – Trends und neue Möglichkeiten

Türen trennen. Moderne Innentüren können aber noch viel mehr. Sie öffnen den Blick auf Räume und verbinden damit als prägendes Designelement zwei Zimmer langfristig miteinander. Die Trends bei Innentüren gehen dahin, diese nicht nur als Raumtrenner, sondern als...

Das eigene Homeoffice perfekt einrichten

Wenn Sie bereits oder demnächst im Homeoffice arbeiten müssen, fragen Sie sich sicher, wie sie es am besten gestalten können. Für erfolgreiches Arbeiten sind Ausstattung und Organisation des Heimbüros gleichermaßen wichtig. Immer mehr Arbeitnehmer arbeiten von zu...