Das eigene Homeoffice perfekt einrichten

16.02.2021 | EINRICHTUNG

Wenn Sie bereits oder demnächst im Homeoffice arbeiten müssen, fragen Sie sich sicher, wie sie es am besten gestalten können. Für erfolgreiches Arbeiten sind Ausstattung und Organisation des Heimbüros gleichermaßen wichtig.

Immer mehr Arbeitnehmer arbeiten von zu Hause aus

Es liegt im Trend, ganz oder teilweise im Homeoffice zu arbeiten. Immer mehr Unternehmen bieten es ihren Mitarbeitern an. Experten nehmen an, dass es im Laufe der nächsten Jahre noch mehr werden. Homeoffice bietet viele Vorteile. Das Pendeln zur Arbeit fällt weg. Wird in einer ruhigeren Atmosphäre zu Hause statt im Großraumbüro gearbeitet, steigt die Produktivität.

Arbeitszimmer oder Arbeitsplatz

Es hängt von den Gegebenheiten ab, welche Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Ideal ist ein separates Arbeitszimmer. Hier finden Sie die nötige Ruhe zum Arbeiten. Die Position des Schreibtisches können Sie frei wählen. Er kann im Raum oder in einer Ecke stehen. Viele Menschen blicken gern vom Tisch aus zum Fenster.

Achten Sie unbedingt auf Ordnung. Ein Rollcontainer und kleinere Ablagen helfen Ihnen dabei. Auf zu viel Dekoration sollten Sie besser verzichten. Diese lenkt zu sehr ab. Eine oder mehrere Zimmerpflanzen schaffen eine schöne Stimmung. Achten Sie außerdem auf eine gute Beleuchtung und einen Schreibtischstuhl, der ergonomisches Sitzen ermöglicht.

Platzsparende Ideen

Haben Sie nur einen Arbeitsplatz im Wohn- oder Schlafzimmer zur Verfügung, müssen Sie sich noch besser organisieren, denn Ihre Möglichkeiten sind begrenzt. Herumliegende Zettel und Notizbücher stören dann. Statten Sie besser die Tischplatte mit einer selbstklebenden Whiteboardfolie aus oder streichen Sie die Wand über dem Schreibtisch mit Whiteboardfarbe. Sie dürfen hier Notizen machen und diese einfach wegwischen, wenn Sie nicht mehr benötigt werden. Endlich hat die Zettelwirtschaft ein Ende und nichts kann verloren gehen.

Noch besser ist es, wenn das Whiteboard oder die Tapete magnetisch ist, denn dann können Sie außerdem Ihre Skizzen und Arbeitsblätter gut sichtbar mit Magneten daran befestigen. Für besonders starken Halt sorgt Magnetputz, der sich in der Farbe Ihrer Wahl überstreichen lässt.

Kreative Möglichkeiten sind gefragt

Auch im kleinsten Raum findet sich Platz für einen Homeoffice-Arbeitsplatz. Sie können den Schreibtisch nach Ihren Bedürfnissen gestalten. Besonders beliebt sind beschreibbare magnetische Wände, die für Ordnung sorgen und die Organisation des Arbeitsalltags erleichtern.

Einrichtungstipps für skandinavischen Wohnstil

Ein Zimmer nach einem Umzug zu gestalten oder der Inneneinrichtung nach einiger Zeit wieder frischen Wind einzuhauchen, kann richtig Spaß machen. Ein Besuch im Möbelhaus oder das Blättern durch Einrichtungsmagazine zeigt: Es gibt unzählige Stile. Bei der Vielzahl an...

PVC oder Vinyl? Das ist der Unterschied zwischen PVC-Boden und Vinylboden!

Auf der Suche nach einem neuen Bodenbelag stößt man heute nicht nur auf eine reichhaltige Auswahl verschiedenster Bodenarten, sondern auch auf eine manchmal nicht ganz durchsichtige Terminologie. Gerade bei den elastischen Bodenbelägen ist die Sachlage nicht immer...

Korkboden: Wissenswertes rund um den umweltfreundlichen Trendboden

Geht es um den Hausbau oder die Renovierung, stehen heute die verschiedensten Bodenbeläge auf dem Programm. Empfindliche Holzböden, preisgünstiges Laminat oder moderne Designböden sind hierbei oft die erste Wahl. Doch ein Bewusstsein für Umwelt und Natur spielt auch...

Das sollte man unbedingt über Weinschränke wissen

Vor allem bei Liebhabern von Rebensäften gehört ein Weinkühlschrank bzw. ein Weinschrank zur Kücheneinrichtung dazu, wie Backofen oder Spülmaschine. Zur Aufbewahrung von Weinen wirklich effektiv nutzen kann man diesen allerdings nur, wenn man über die notwendigsten...

Moderne Innentüren – Trends und neue Möglichkeiten

Türen trennen. Moderne Innentüren können aber noch viel mehr. Sie öffnen den Blick auf Räume und verbinden damit als prägendes Designelement zwei Zimmer langfristig miteinander. Die Trends bei Innentüren gehen dahin, diese nicht nur als Raumtrenner, sondern als...