Das Thema Baufinanzierung

23.05.2014 | BAUPLANUNG

Ein eigenes Haus ist der Traum von vielen Menschen. Einfach nach Hause kommen, die Füße hochlegen und sich um nichts kümmern. Bevor man in sein Eigenheim ziehen kann, muss man sich mit der Finanzierung auseinandersetzen. Gewiss gibt es dabei viele Punkte zu beachten und es ist wichtig zu wissen, was man vorher alles genau unter die Lupe nehmen muss.

 

Die Grundstruktur einer Baufinanzierung

Zuerst sollte man in Ruhe schauen, wie eine Finanzierung des Eigenheims eigentlich funktioniert und welche Bedingungen daran geknüpft sind. Es gibt viele unterschiedliche Anbieter und diese haben auch diverse Leistungen. Beim Vergleich der Leistungen sollte man auch schauen, ob man sich das Eigenheim überhaupt leisten kann. Es geht nicht nur alleine um die Finanzierung, sondern man muss diese später auch zurückzahlen können. Deswegen sind günstige Konditionen und niedrige Zinsen ein Muss. Bei zahlreichen Baufinanzierungen ist es sogar möglich, dass man sich Einsparungen leisten kann. Deswegen ist ein ausführlicher Vergleich der Anbieter sehr von Vorteil.

 

Es gibt viel zu beachten

Bei der Baufinanzierung sollte ebenso die kleinen Dinge berücksichtigt werden. Man sollte bei der Finanzierung nicht nur das Eigenheim an sich einplanen, sondern auch die Nebenkosten, Strom, Wasser oder Reparaturen. Erst, wenn diese Kosten grob berechnet sind, kann man sich weiter mit der Finanzierung auseinandersetzen.

Weitere wichtige Punkte sind die Einbringung des Eigenkapitals und ob dieses möglich ist, auch Hilfen vom Staat können möglich sein, wenn man zum Beispiel ein „Ökohaus“ bauen möchte. Ein intensiver Blick sollte man auch auf die Tilgungsraten, die Laufzeit und den Nominal- und Effektivzins werfen. Hat man sich für eine Baufinanzierung entschieden, muss man auch die Aufgaben eines Notars näher kennenlernen, denn ohne diesen ist eine passende Baufinanzierung nicht möglich. Am Ende der Baufinanzierung stehen die verschiedenen Versicherungen, die man für sein Eigenheim abschließen kann. Erst wenn all diese Punkte genau unter die Lupe genommen worden sind, kann man sich der perfekten Baufinanzierung zuwenden.

 

 

Ist ein Hausbau im Alleingang erlaubt?

Da der Hausbau ein kostspieliges Vorhaben ist, stellen sich Bauherren häufig die Frage, welche Möglichkeiten zur Einsparung von Kosten es für sie gibt. In diesem Zusammenhang überlegen sie vielleicht den Bau im Alleingang zu stemmen und stoßen auf die Thematik, wer in...

Jetzt bauen oder doch lieber warten?

Viele hegen den großen Wunsch vom Eigenheim, allerdings wird mittlerweile alles teurer und die Immobilienblase steht kurz vorm platzen. Daher stellt sich die Frage, ob es sich jetzt lohnt zu bauen, oder ob lieber noch etwas gewartet werden sollte. Warum ist der...

Fertighaus online konfigurieren: So einfach geht es

Der Traum vom Eigenheim beginnt meist bei der Planung. Wer sich für ein Fertighaus entscheidet, muss jedoch nicht lange warten. Online lässt sich der Wohntraum einfach und schnell konfigurieren. Per Klick zum Traumhaus Zahlreiche Anbieter von Fertighäusern führen...

Grundstücksvermessung: Darauf gilt es unbedingt zu achten

Der Traum vom Eigenheim beginnt meist beim Kauf eines passenden Grundstücks. Dennoch sollte sich nie auf die Angaben am Plan verlassen werden. Die exakte Vermessung des Grenzbereichs legen die Verläufe offen, welche offiziell beim Katasteramt hinterlegt werden können....

Flach- und Steildächer: Was sind die Unterschiede?

Ein Dach über dem Kopf zu haben, wünscht sich jeder Bauherr. Doch welche Art soll es sein – schnell gebautes Flachdach oder ein widerstandsfähiges Steildach? Neben dem persönlichen Geschmack und Bauvorgaben im Wohnort gibt es bei beiden Bautypen Vor- und Nachteile....