Deutscher Holzbaupreis 2015

06.12.2014 | BAUNEWS

Der seit 1965 alle zwei Jahre vom “Holzbau Deutschland- Verbund deutscher Zimmermeister” ausgeschriebene Preis soll die Verwendung von Holz als Baustoff fördern. Angesprochen zur Teilnahme werden Architekten, Baustatiker, Bauherren und Unternehmen. Das Preisgeld beträgt 20.000 Euro.

Von einer unabhängigen Expertenjury bewertet werden eingereichte Projekte, die vorwiegend aus Holz und anderen nachwachsenden Materialien bestehen.

Dabei wird in drei Kategorien unterteilt:

1. Neubauten – ab Februar 2013 bis Abgabetermin erstellt
2. Gebäude im Bestand
3. innovative Planungs- und Baukonzepte – ab Februar 2013 bis Abgabetermin entwickelt

Nur Bauten mit Standort in der Bundesrepublik Deutschland werden zugelassen. Die Beteiligten der 3. Kategorie müssen vorwiegend in der Bundesrepublik Deutschland wohnhaft sein.

Stichtag der Abgabe ist der 30. Januar 2015.

Am 12. Mai 2015 findet die Preisverleihung des Deutschen Holzbaupreises wie bereits in 2013 auf der Weltmesse für die Forst- und Holzwirtschaft (LIGNA) in Hannover statt.

 

Immobilie verkaufen mit oder ohne Makler?

Soll in den Verkauf einer Immobilie ein Makler einbezogen werden oder nicht? Das ist eine wichtige Frage, die Sie sich schon recht zeitig stellen müssen, wenn Sie beabsichtigen eine Immobilie – egal ob Haus oder Grundstück – zu verkaufen. Eine pauschale Antwort darauf...

Fertighausindustrie erwartet Umsatzrekord

Fertighäuser werden immer beliebter. Ursache für den Trend zum Fertighaus ist vor allem das stetige Steigen der Baukosten. Doch was ist ein Fertighaus und warum wird es immer beliebter? Das schnell gebaute Traumhaus Der Bau eines Fertighauses ist attraktiv, weil,...

Solardachziegel als Alternative zu Photovoltaik-Modulen?

Solarenergie gibt es seit den frühen 1900er Jahren. Aufgrund der hohen Installationskosten und der geringen Effizienz wurde es jedoch bis vor kurzem nicht als praktikable Option für den privaten Gebrauch angesehen. Aber die Dinge haben sich in den letzten Jahren...

Die Vorteile von Building Information Modeling in der Baubranche

Um die Planung und Verwaltung von Bauwerken adäquater und vernetzter umsetzen zu können, findet in der Baubranche immer häufiger die sogenannte „BIM-Methode“ Anwendung. BIM steht für Building Information Modeling, wobei es sich also um die Modellierung von...

Rekordhöhe beim Baupreisindex für Wohnimmobilien

Im zweiten Quartal dieses Jahres sind Bauleistungen für Wohnimmobilien im Vergleich zum Vorjahr um 17,6 Prozent gestiegen. Nach Angaben des ist dies seit Mai 1970 der höchste Anstieg bei Baupreisen. Auch der Gewerbe- und der Straßenbau sind von den Preissteigerungen...