EU-geförderte Gebäudesanierung zum Schutz der Umwelt

28.04.2018 | BAUNEWS

Der Klimawandel spielt in der aktuellen Gesellschaft eine immer wichtigere Rolle. Deshalb hat die EU jetzt eine neuerliche Maßnahme zum Klimaschutz angekündigt. Österreich hat beispielsweise in seinem Haushalt etwa 70 Millionen Euro zur Umsetzung des Ziels veranschlagt.

Damit Gebäude effizienter beheizt werden können, hat die EU sich zum Ziel gesetzt, dass ältere Gebäude saniert werden sollen. Dies wurde kürzlich in Form der Gebäudeeffizienzrichtlinie beschlossen. Um diese Forderung zu erfüllen, wird es nötig sein, dreimal so schnell zu modernisieren als es aktuell der Fall ist.

Grundsätzliches Ziel der Modernisierung ist das Anbringen von Thermostatventilen an allen europäischen Heizungen. Momentan ist dies nur bei 60 Prozent der Heizungsanlagen der Fall. Durch diese Maßnahme wäre es möglich, den Kohlenstoffdioxid-Ausstoß um etwa 7 Prozent zu senken.

Doch auch die Dämmung lässt bei vielen älteren Gebäuden noch zu wünschen übrig. Beim Heizen wird viel Energie verschwendet, weil die Wände Kälte in die Gebäude transportieren. Eine verbesserte Dämmung würde hier Abhilfe schaffen.

Immobilie verkaufen mit oder ohne Makler?

Soll in den Verkauf einer Immobilie ein Makler einbezogen werden oder nicht? Das ist eine wichtige Frage, die Sie sich schon recht zeitig stellen müssen, wenn Sie beabsichtigen eine Immobilie – egal ob Haus oder Grundstück – zu verkaufen. Eine pauschale Antwort darauf...

Fertighausindustrie erwartet Umsatzrekord

Fertighäuser werden immer beliebter. Ursache für den Trend zum Fertighaus ist vor allem das stetige Steigen der Baukosten. Doch was ist ein Fertighaus und warum wird es immer beliebter? Das schnell gebaute Traumhaus Der Bau eines Fertighauses ist attraktiv, weil,...

Solardachziegel als Alternative zu Photovoltaik-Modulen?

Solarenergie gibt es seit den frühen 1900er Jahren. Aufgrund der hohen Installationskosten und der geringen Effizienz wurde es jedoch bis vor kurzem nicht als praktikable Option für den privaten Gebrauch angesehen. Aber die Dinge haben sich in den letzten Jahren...

Die Vorteile von Building Information Modeling in der Baubranche

Um die Planung und Verwaltung von Bauwerken adäquater und vernetzter umsetzen zu können, findet in der Baubranche immer häufiger die sogenannte „BIM-Methode“ Anwendung. BIM steht für Building Information Modeling, wobei es sich also um die Modellierung von...

Rekordhöhe beim Baupreisindex für Wohnimmobilien

Im zweiten Quartal dieses Jahres sind Bauleistungen für Wohnimmobilien im Vergleich zum Vorjahr um 17,6 Prozent gestiegen. Nach Angaben des ist dies seit Mai 1970 der höchste Anstieg bei Baupreisen. Auch der Gewerbe- und der Straßenbau sind von den Preissteigerungen...