Solardachziegel als Alternative zu Photovoltaik-Modulen?

08.10.2022 | NEWS

Solarenergie gibt es seit den frühen 1900er Jahren. Aufgrund der hohen Installationskosten und der geringen Effizienz wurde es jedoch bis vor kurzem nicht als praktikable Option für den privaten Gebrauch angesehen. Aber die Dinge haben sich in den letzten Jahren dramatisch verändert. Heutzutage gibt es viele Unternehmen, die Solarmodule und -systeme anbieten, die erschwinglich genug sind, um in jedes Haushaltsbudget zu passen.

Was sind Solardachziegel?

Solardachziegel sind dünne, flexible Glasplatten, die mit einem speziellen Harz beschichtet sind, das es ihnen ermöglicht, extremen Temperaturen standzuhalten. Sie werden wie herkömmliche Ziegeldächer direkt auf der Gebäudeoberfläche installiert. Im Gegensatz zu herkömmlichen Solarmodulen benötigen sie jedoch kein direktes Sonnenlicht, um Strom zu erzeugen. Stattdessen absorbieren sie bei Tageslicht Licht und wandeln es in nutzbare Energie um.

Das bedeutet, dass Sie selbst bei bewölktem Himmel von Solarstrom profitieren können. Und im Gegensatz zu herkömmlichen Solarmodulen sind Solardachziegel auf eine jahrzehntelange Lebensdauer ausgelegt.

Wie funktionieren Solardachziegel?

Im Gegensatz zu herkömmlichen Solarmodulen, die zur Stromerzeugung auf Photovoltaik angewiesen sind, nutzen Solardachziegel die Sonnenstrahlen mit einem Prozess, der als thermische Masse bekannt ist. Tagsüber erwärmen sich die Fliesen und geben ihre gespeicherte Energie wieder an die Umgebung ab. Nachts kühlen die Fliesen ab und speichern die tagsüber erzeugte Energie.

Wann lohnt es sich, Solarfliesen zu verlegen?

Es gibt zwei Hauptgründe, warum Sie vielleicht Solarziegel anstelle von herkömmlichen Solarmodulen installieren möchten. Erstens kosten sie weniger zu installieren. Zweitens bieten sie eine bessere Kapitalrendite.

Im Allgemeinen sind Solarmodule teurer als Solardachziegel. Laut dem National Renewable Energy Laboratory beträgt der durchschnittliche Preis pro Watt für ein Solarmodulsystem beispielsweise 7,50 bis 8,00 $, während der durchschnittliche Preis pro Watt für ein Solardachziegelsystem nur 3,60 $ beträgt.

Aber obwohl sie billiger sind, bieten Solardachziegel einen höheren ROI im Vergleich zu herkömmlichen Solarmodulen. Nach Angaben des US-Energieministeriums liegen die typischen jährlichen Einsparungen im Zusammenhang mit einem Solardachziegelsystem zwischen 30 % und 50 %.

Zusammenfassung

Solardachziegel werden immer beliebter bei Hausbesitzern, die ihren CO2-Fußabdruck reduzieren und Geld sparen möchten. Diese innovativen neuen Technologien ermöglichen es Hausbesitzern, die Vorteile erneuerbarer Energien zu nutzen, ohne Tausende von Dollar im Voraus investieren zu müssen.

Solarwärme gefragt

Rund zwei Drittel der Heizungen in Wohnhäusern werden laut Umfrage unter privaten Immobilienbesitzer:innen noch ausschließlich mit Öl oder Gas betrieben – Deren...