Baulinks | Nützliche Linktipps rund um das Thema Bauen & Wohnen

baumeister.de

Architekten, Bauingenieure und Baumeister finden auf baumeister.de zahlreiche Artikel über aktuelle Entwicklungen sowie über lokale wie auch internationale Bautrends. Ein großes Augenmerk der Seitenmacher liegt auf der Vermittlung zwischen Architekten/Bauingenieuren und Auftraggebern. Sowohl spannende Projekte wie auch ebensolche Persönlichkeiten werden gerne ausführlich vorgestellt. Speziell der brancheninterne Eventkalender wird gut gewartet und ist stets aktuell.

Heimwerker.de

Die Seite Heimwerker.de richtet sich an die namensgebenden Heimwerker. Diesen präsentiert die Webseite eine Vielzahl an Produkttests. Diese können für sich stehen oder in einen Produktvergleich eingebettet sein. Dabei werden Produkte aus den Themengebieten „Haus und Bau“, „Haushalt und Freizeit“, „Haustiere“, „Möbel und Einrichtung“ sowie „Werkzeug“ unter die Lupe genommen.

vdi.de

Seit über 150 Jahren vertritt der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) die Interessen von Ingenieurinnen und Ingenieuren in Deutschland. Der VDI ist mit über 150.000 Mitgliedern die größte Ingenieurvereinigung Deutschlands. Für den VDI sind momentan auch über 12.000 ehrenamtliche Experten tätig.

Betonbau-Normen.de

Auf der Website betonbau-normen.de findet man eine Vielzahl an Normen und Richtlinien für den Beton- und Stahlbetonbau. Die bereitgestellten Dokumente zu den Themen Bemessung und Konstruktion, Beton und Ausgangsstoffe, Beton und Spannstahl, Bauausführung, Instandsetzung und Fertigteile sind online abrufbar.

deutsche-handwerks-zeitung.de

Die Deutsche Handwerks Zeitung ist der tagesaktuelle Nachrichtenticker für Handwerk und Mittelstand. Auf der Website deutsche-handwerks-zeitung.de findet man aktuelle News für Handwerker, Steuertipps, Gesetze, Informationen aus den Bereichen Unternehmensführung, Finanzen und Wirtschaft.

dg-baurecht.de

Sinn und Zweck der Deutschen Gesellschaft für Baurecht e.V ist die Förderung und Pflege des öffentlichen und privaten Baurechts sowie aller angrenzenden Rechtsgebiete. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit Verwaltungsbehörden, Gesetzgebungsorganen und Gerichten. Nähere Infos gibt es auf dg-baurecht.de.

Bauindustrie.de

Der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie besteht als Dachverband aus 12 Landesverbänden sowie aus sechs Fachverbänden und repräsentiert die Interessen von 2.000 großen und mittelständischen Unternehmen der deutschen Bauindustrie. Zudem vertritt der Hauptverband die Interessen der deutschen Bauindustrie gegenüber Gesetzgeber, Regierung und Verwaltung. Auf der Website bauindustrie.de gibt viele Informationen insb. zu aktuellen Themen, Regeln und Vorhaben.

Hausblick.de

Mit dem Wertermittlungsrechner auf hausblick.de kann man eine technische Wertanalyse einer Immobilie mittels etablierter Verfahren durchführen und so eine erste Orientierung für kommende Bankgespräche oder Verkaufstermine gewinnen.

Bau.net

Bau.net ist eine Art Wissensportal mit eigenem Bauforum, über das man kostenlos Expertenhilfe in Anspruch nehmen kann.

bsb-ev.de

Der Bauherren-Schutzbund e.V. (BSB) ist eine gemeinnützige Verbraucherschutzorganisation, die bauorientierte Verbraucherinteressen privater Bauherren im Alt- und Neubau sowie von von Immobilienerwerbern und Wohneigentümern vertritt. Der BSB bietet bundesweit unabhängige Verbraucherberatung im Bau- und Immobilienbereich an. Nähere Infos findet man auf bsb-ev.de.

bak.de

Das Architekten- und Bauordnungsrecht sind zwar grundsätzlich Ländersache, dennoch fallen oft relevante Entscheidungen in Berlin oder Brüssel. Die Bundesarchitektenkammer e.V. (BAK) vertritt dabei auf nationaler und internationaler Ebene die Interessen von fast 130.000 Architekten aus Deutschland (Stand 1. Januar 2014). Mehr auf bak.de.

vpb.de

Der Verband privater Bauherren e.V. (VPB) wurde 1976 gegründet und unterstützt Bauherrn auf dem Weg zum Eigenheim. Der Verband ist im Grunde ein Netzwerk aus firmenneutralen und unabhängigen Baufachleuten, die private Bauherren in nahezu allen Angelegenheiten beraten und vor Problemen schützen, insbesondere auch bei der Beurteilung von Altbauten.