Heutzutage liegen Auslandsaufenthalte in Ausbildung, Karriere oder aus Abenteuerlust im Trend und sind längst keine Ausnahme mehr. Damit der Umzug in die neue Heimat zu einem stressfreien Start in einen neuen Lebensabschnitt wird, gilt es einiges zu beachten:

Vorbereitung

Nehmen Sie sich die Zeit, um ihre neue Heimat kennenzulernen. Falls Sie das Land noch nicht besucht haben oder vorher bereisen können, informieren Sie sich eingehend über die Kultur, Sprache und Wetter. Oft unterliegt das Leben auf dem Land im Vergleich zur Großstadt größeren Unterschieden als gewohnt. Reiseprospekte stellen gerne alle Vorzüge der jeweiligen Gegend in den Vordergrund, aber überlegen Sie sich, ob Sie auch mit dem Alltag dort zurechtkommen könnten.

Falls Sie noch keine neue Anstellung in Aussicht haben, erkundigen Sie sich über den Jobmarkt und ob Sie eine Aufenthaltsgenehmigung und Arbeitserlaubnis benötigen. Vergessen Sie dabei nicht ihren Partner und Kinder. Auch hier gilt es Anstellungen, Schulen oder Kindergärten rechtzeitig zu organisieren.

Die Einfuhr von Haustieren unterliegt in jedem Land verschiedenen Bestimmungen. Erkundigen Sie sich vor der Reise bei der betreffenden Botschaft, oder wenden Sie sich an ein auf Tiertransporte spezialisiertes Umzugsunternehmen.

Der Auslandsumzug ins Ungewisse ist nur etwas für erprobte Abenteurer. Eine Wohnung oder Haus auf eigene Faust zu suchen, ist eine Herausforderung, da Mietspiegel und Rechtslage im Ausland oft deutlich verschieden sind. Die Kosten eines Maklers sind hier eine gute Investition.

Auch im Ausland geht es nicht ohne die passenden Dokumente. Lassen Sie vor dem Auslandsumzug Ihre Urkunden übersetzen und erkundigen Sie sich, ob Ihr Führerschein im Zielland gültig ist. Überprüfen Sie vor der Reise das Ablaufdatum aller Ausweise.

Umzug

Transporte ins Ausland unterliegen den jeweiligen Zoll- und Einfuhrbestimmungen. Menschen, die keine Schwäche für das Lesen von Kleingedrucktem in Fremdsprachen haben, sollten sich überlegen ein Umzugsunternehmen wie umzugsfirma-berlin.net zu engagieren.

In der Regel greift die Hausratsversicherung außerhalb Deutschlands nicht mehr. Wenn Sie den Transport durch eine Spedition durchführen lassen, sind Ihre Güter automatisch für einen gesetzlichen Mindestbetrag versichert. Sollten Sie besonders wertvolle Güter transportieren lassen, ist eine zusätzliche Umzugsversicherung ratsam.

Oft helfen Freunde und Bekannte bei Umzügen. Bedenken Sie aber, dass dann Unfälle und Schäden im Gegensatz zu Umzugsunternehmen nicht versichert sind.

Ankunft

Nachdem Sie nun endlich in der neuen Heimat angekommen sind, gibt es noch einige Formalitäten zu erledigen.

Erkundigen Sie sich, ob eine Meldepflicht vorliegt und eine Sozialversicherungsnummer beantragt werden muss. Verlieren Sie auch keine Zeit sich um Kranken-, Haftpflicht- und Hausratsversicherung zu kümmern.

Für Ihr Gehalt, sowie Handy-, Telefon- und Internetverträgen benötigen Sie ein örtliches Bankkonto.

Suchen Sie sich rechtzeitig einen neuen Hausarzt und für Haustiere den entsprechenden Tierarzt. Gerade wenn Sprachbarrieren bestehen, ist es stressfreier, wenn man sich dort in entspannter Atmosphäre vorstellt.

Nun gilt es zu entscheiden …

Natürlich ist es romantischer, einfach seine Sachen zu packen und aufzubrechen. Aber beim Auslandumzug ist Planung wichtig und genau zu überleben, ob man dies einem professionellem Umzugsunternehmen überlässt, damit das neue Leben in der Fremde mit einer angenehmen Erfahrung beginnt.