Bücherregale sind für jeden Raum eine Aufwertung. Bücher an sich sind nicht nur ein Zeichen offensichtlicher Belesenheit, sondern auch Ausdruck einer nachdenklichen und selbstreflektierten Weltsicht des Besitzers.

Bücher sind fragil und, wenn man sie nicht gut schützt, schnell von Staub und Büchermilben befallen. Dafür reichen oftmals normale Wandregale oder Bücherregale nicht aus. Das Verwahren der Bücher hinter einer Tür ist somit eine der besten Möglichkeiten, Staub, Dreck und Milben von ihnen fernzuhalten. Dabei sollte man aber nicht die dekorative Wirkung von Büchern vergessen und sie hinter dicken und blickdichten Türen verbergen.

Vitrinen mit transparenten Glastüren bieten eine hervorragende Alternative zu einem abschließbaren Bücherregal. In einer solchen Vitrine können Sie Ihre Bücher nicht nur ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack einrichten, die blickdurchlässige Oberfläche erlaubt es auch, die Bücher als Dekorationsartikel zweckzuentfremden.

Dabei können Sie verschiedene Vitrinen in verschieden farbigen Dekors für unterschiedliche Genre verwenden. Gestalten Sie das Holz Ihrer Glasvitrine für das Genre Liebesroman in einem zarten Hellblau, für das Genre Fantasy in einem dunklen und erdigen Braun, für Science-Fiction-Romane können Sie von dezentem Grau bis offensives Silber alles verwenden.

Die Glastüren der Vitrine geben nicht nur den Blick auf Ihre Büchersammlung frei. Durch die optische Durchlässigkeit können Sie den Raum neben oder über den Büchern auch als Stellplatz für dekorative Elemente verwenden, die zu den Büchern daneben passen. Viele Leser von Fantasyliteratur stellen sich zum Beispiel die Statue eines Drachen oder eine Statuette eines fiktiven Romanhelden in eine solche Vitrine und präsentieren so demonstrativ ihre Verbundenheit mit der Romanwelt.

Der Schutzgedanke liegt beim Aufbewahren in einer Glasvitrine aber auch sehr weit vorne in der Betrachtungsweise und der Entscheidungsfindung von Menschen. Speziell wertvolle Bücher können so vor schädlichen Umwelteinflüssen bewahrt werden. Allerdings können dank der Transparenz auch Sonnenstrahlen die Bücher erreichen und somit einer Verblassung oder Vergilbung Vorschub leisten. Experten raten daher dazu, eine Glasvitrine für Bücher nicht an einen exponiert dem Sonnenlicht ausgesetzten Ort aufzustellen.

Pin It on Pinterest

Share This